Kinesiotape

Durch die spezifische Art des Tapens erzielt man eine stimulierende Wirkung auf Muskelpartien, Gelenke, Lymph- und Nervensystem. Das elastische Material kann ohne negative Hautreaktionen mehrere Tage getragen werden. Kinesio-Tapeing sorgt z. B. bei einem Lymphstau durch Druckreduktion in den betroffenen Geweben für einen beschleunigten Lymphstrom und somit für eine rasche Regenerierung. Durch die Reizung bestimmter Rezeptoren in unserer Haut wird das körpereigene Schmerzdämpfungssystem aktiviert. Durch Stimulation von Rezeptoren in unseren Gelenken wird ein besseres Bewegungsgefühl errreicht.

Bei wem?

Carolin Boehnke, Heinke Otten, Holger Scheb, Inge Kammeier, Niels Neetzke