Marnitztherapie

Die Marnitztherapie ist eine ganzheitlich orientierte Tiefenmassage und Manualtherapie an Muskulatur, Faszien, bindegewebigen Strukturen und Gelenken. Sie wirkt nicht großflächig durchblutungsfördernd und ist daher auch besonders für Patienten mit Lymphabflussstörungen (Ödemen, z.B. nach Krebstherapien) geeignet. Des Weiteren profitieren orthopädische und (chronisch-) neurologische Patienten, aber auch Unfallopfer und Migränepatienten von dieser Behandlungsmethode. Weitere Informationen: www.kg-job.de/erlaeuterungen/0000009cb20068e01/index.html www.marnitz-therapie.de/marnitztherapie.html

Bei wem?

Beate Grünewald-Küsel, Michaela Kleemann